MGV Germania 1879 e.V. - Neuwied

MGV lässt das vergangene Jahr Revue passieren

JHV-2017-MGV-Germania
Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Germania Neuwied e. V



Am 14. Januar 2017 fand die 139. Jahreshauptversammlung des MGV Germania statt; rund 50 Mitglieder fanden sich hierzu in „Müllers Gaststübchen“ in Neuwied-Heddesdorf ein. Nach Begrüßung der Teilnehmer durch den ersten Vorsitzenden Bernd Maur wurde der Verstorbenen des Jahres 2016 gedacht. Der erste Schriftführer Wolfgang Geißler trug den Jahresrückblick vor. Traditionelle Highlights waren z. B. das Frühjahrskonzert am 5. März – diesmal mit Zauberer Miraculix – sowie die Wanderung zum Hühnerhof Maur am 1. Mai; daneben hatte der Chor wieder eine Familientour und eine Herrentour durchgeführt.


Erstere führte die Teilnehmer nach Gießen, Wetzlar und Limburg, letztere nach Guntersblum zum Kellerwegfest. Zusätzlich konnte in 2016 auch noch die Krombacher Brauerei besichtigt werden, wobei die Sänger ausreichend Gelegenheit hatten, den „flüssigen Hopfen“ zu verkosten. Auftritte auf Hochzeiten, Geburtstagen, dem Bergfest der „Vereinigung der Heddesdorfer Bürger“ und dem Knuspermarkt in der Neuwieder Innenstadt rundeten das Jahresprogramm ab. Der letzte Punkt im Vereinsjahr war die Weihnachtsfeier am 17. Dezember. Diese fand wieder im Vereinsheim der Kleingärtner an der Bimsstraße statt. Absolut herausragend war in 2016 jedoch die Entwicklung der Mitgliederzahlen: in diesem Jahr konnte der Chor insgesamt acht neue Sänger in seinen Reihen begrüßen. Von solchen Zuwächsen können andere Chöre heutzutage leider nur träumen.

Neben der Ehrung von Adi Kurz und Wolfgang Geißler für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ist besonders Wolfgang Wiest zu nennen, der dem Verein bereits seit 50 Jahren die Treue hält. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurde der bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt. Einzige änderung war die übernahme der Funktion als Zeugwart durch Horst Siegel. Der Vorsitzende Bernd Maur bedankte sich nochmal bei dem gesamten Vorstand und den Vereinsmitgliedern für die tolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr, verbunden mit der überzeugung, dass diese auch im kommenden Vereinsjahr ungebrochen bleibt. Im Frühjahr 2017 kann man den Chor wieder live erleben; dann findet ein Chorkonzert unter Mitwirkung des Rheinbrohler Chores „Intakt“ statt; Details folgen in Kürze.

Das Familienfest am 1. Mai findet ebenfalls wieder statt und die Familientour führt den Chor vom 12. bis 16. Juli in diesem Jahr nach Bremerhaven. Für den 9. November ist eine Tagestour zum Eurofighter-Flughafen in Nörvenich bei Aachen geplant. Nach den offiziellen Schlussworten durch den Vorsitzenden saßen die Sänger noch ein paar Stunden zusammen und freuten sich auf das kommende Vereinsjahr, das viele schöne Erlebnisse bringen wird.